Alle Infos rund um den VLC Player

Der VLC-Streaming-Player aus der VideoLAN-Organisation ist ein Open-Source-Audio- und Videoplayer. Der Player spielt Videos oder Audiodateien ab, die lokal auf Ihrer Festplatte gespeichert sind, und spielt auch Streaming-Audio und -Video aus einem lokalen Netzwerk oder dem Internet. VLC empfängt UDP-Streams mit dem RTP-Protokoll, MMS-Streams, RTSP-Streams und HTTP-Streams. Sie können mit dem VLC Player Stream abspielen sprich Videos anschauen oder einfach nur Musik hören. Der Player kann auch einen eingehenden Audio- oder Video-Stream konvertieren und in Ihrem Computer speichern.

Öffnen und Abspielen eines Streams

Filme auf dem Tablet schauen

Um VLC zu streamen, öffnen Sie den Media Player und klicken Sie auf Media, gefolgt von Open Network Stream. Dadurch wird der Player eingerichtet, aber nichts wird abgespielt, bis Sie die Adresse oder das Protokoll für die Wiedergabe eines bestimmten Streams eingeben. Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version des VLC-Players verwenden. Klicken Sie in der Taskleiste auf Media, gefolgt von Open Network Stream. Dadurch wird eine Eingabeaufforderung mit einem Feld für die Netzwerk-URL geöffnet. Geben Sie Ihre Netzwerk-URL in dieses Feld ein, um den Stream abzurufen. Um beispielsweise einen Shoutcast-Stream von der IP 209.50.234.85 auf Port 8000 zu öffnen, geben Sie „http://209.50.234.85:8000.“ ein.

Um einen Stream von YouTube oder einer anderen gängigen Online-Quelle zu öffnen, kopieren Sie einfach die Video-URL und fügen Sie sie in das Feld ein. Der Prozess ist außergewöhnlich einfach und der Player streamt Videos direkt von der Quelle oder direkt von Ihrer Festplatte. Sie können auch die URL für einen Livestream eingeben, der über einen einfachen Media-Player in hoher Qualität angesehen werden soll. Nachdem Sie die URL eingegeben haben, drücken Sie einfach auf Play, um den Stream zu starten. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Aussicht.

Ältere Versionen von VLC

Ältere Versionen von VLC erfordern, dass Sie auf eine Schaltfläche klicken oder ein Dropdown-Menü verwenden, um die Art des Streams auszuwählen, den Sie empfangen möchten, wo Sie dann Port, Adresse und Port oder URL des Streams eingeben. Öffnen Sie das Netzwerk-Stream-Fenster, geben Sie die URL des Streams ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Play“, um ein Dropdown-Menü zu öffnen. Klicken Sie auf „Konvertieren“, um den Stream auf Ihrer Festplatte zu speichern.

Da der VLC-Player Open Source und kostenlos ist, gibt es wirklich keinen Grund, sich mit älteren Versionen zu beschäftigen, es sei denn, man ist unter Zeitdruck und will einfach nicht aktualisieren. Andernfalls aktualisieren Sie auf die neueste Version, da der Prozess vereinfacht wird und der Player eine bessere Leistung erbringt.

Häufige Streaming-Anwendungen

Das Streamen von Medien über einen VLC-Player ist vielseitig einsetzbar. Sie können Videos von beliebten Websites in Ihrem Browser ohne den Player ansehen, aber es funktioniert immer noch gut für das Streamen von Medien von YouTube und anderen Medien-Websites. Live-Streaming ist eine große Attraktion für den Spieler. VLC Links zu Fußball- und anderen Sportveranstaltungen sind ein großer Gewinn. Wenn Sie den Live-Streaming-Link erwerben oder kaufen können, geben Sie ihn einfach beim Spieler ein und schauen Sie sich Ihr Spiel an.

Dadurch ist es möglich, bestimmte Spiele zu sehen, ohne sich auf ein teures, langfristiges Kabelpaket festzulegen. Der VLC-Streaming-Player ist in der Sportgemeinschaft aus genau diesem Grund beliebt, obwohl Streaming-Netzwerke wie Amazon Prime, Netflix und HULU beginnen, Lösungen mit Abonnements für ihre eigenen Streaming-Dienste anzubieten. Das VLC bleibt jedoch immer noch lebensfähig und ermöglicht eine einfache Off-Streaming-Möglichkeit, ohne dass Ihre Kreditkarte für den Spieler herausfällt. Als Open-Source-Player bleibt es kostenlos und einfach zu bedienen.